Axel Gottschick

portraetfoto_gottschick

Axel Gottschick ist ehemaliger Turniertänzer und Tanzlehrer, Leutnant der Reserve und anerkannter Kriegsdienstverweigerer. Er arbeitete in den 90er Jahren u. a. mit Roberto Ciulli am Theater an der Ruhr in Mülheim sowie an verschiedenen Stadttheatern von Augsburg bis Oberhausen. Seit Ende der 90er Jahre arbeitet er regelmäßig am Freien Schauspiel Ensemble, spielte u. a. in Molières DER MENSCHENFEIND und in BRUDER EICHMANN. Als Sprecher für alle ARD-Anstalten aktiv, eröffnete Axel Gottschick 2003 in Köln die Lesebühne im Kulturladen Zollstock, für die er diverse szenische Lesungen entwickelte. Außerdem ist er immer wieder in Film- und Fernsehproduktionen zu sehen, z.B. im November 2016 in der neuen Fernsehserie Phönix-See, die für den WDR produziert wurde.

in dieser Spielzeit zu sehen in:

DER PROZESS von Franz Kafka
DIE HEILIGE JOHANNA DER SCHLACHTHÖFE von Bertolt Brecht
FAUST von Johann Wolfgang von Goethe