Bernhard Bauer

portraetfoto_bauer

Geboren in Linz/Donau, wurde Bernhard Bauer von 1982 bis 1986 am Wiener Max Reinhardt-Seminar zum Schauspieler ausgebildet und absolvierte ein Violin- und Klavierstudium am Konservatorium der Stadt Wien (1981-89). Seine Engagements führten ihn u. a. ans Burgtheater Wien, ans Schauspielhaus Zürich, an die Städtischen Bühnen Augsburg, ans Schauspiel Köln und ans Schauspiel Dortmund, sowie als Gast an die Stadttheater Koblenz und Krefeld. Zusammenarbeit u. a. mit den Regisseuren August Everding, Hans Michael Rehberg, Günter Krämer, Werner Schroeter, Christof Loy, Thirza Bruncken, Uwe Hergenröder, Michael Gruner, Hermann Schmidt-Rahmer und Christoph Roos. Zurzeit ist er als freischaffender Schauspieler an verschiedenen Bühnen in Köln tätig. Seine zweite Regiearbeit mit „Die Welle“ von Morton Rhue wurde im Mai 2014 mit großem Erfolg in Wien aufgeführt. Im Freien Schauspiel Ensemble war Bernhard Bauer zu sehen als Frank in PEGGY PICKIT SIEHT DAS GESICHT GOTTES von Roland Schimmelpfennig sowie in DAS HIMBEERREICH von Andres Veiel.