Michaela Ehinger

portraetfoto_ehinger

Nach ihrem Schauspiel-Studium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt war Michaela Ehingers erstes Engagement 1984-86 am Schauspielhaus Frankfurt. Seitdem arbeitet sie frei. Michaela Ehinger liebt es, sich fremde Sprache, fremde Gedanken anzueignen; neue Aspekte des Daseins, durch die Arbeit an einer Rolle – an einem Stück – erleben zu dürfen. Die Regisseure Einar Schleef und H.- Dieter Jendreyko haben Sie in ihrem Werdegang stark inspiriert. Neben dem Sprechtheater arbeitet sie regelmäßig in Musiktheaterproduktionen und Oper, zuletzt als Pinocchio in Pinocchios Abenteuer (Carlo Collodi) unter der Regie von Lior Navok an der Oper Frankfurt. Seit ihrem ersten Solo 1989 „Michaela Ehinger spricht spielt springt singt Kurt Schwitters“ hat sie zahlreiche Produktionen als Performerin entwickelt und gespielt. Im Freien Schauspiel Ensemble war Michaela Ehinger u. a. in ROSMERSHOLM von Henrik Ibsen, ELEKTRA und BRUDER EICHMANN zu sehen.