Carmen Wedel

wedel

Die Frankfurterin Carmen Wedel erhielt ihre Schauspielausbildung in Wiesbaden. Sie spielte in zahlreichen Fernsehproduktionen, u. a. „Polizeiruf 110“, „Klassentreffen“, „Alles was recht ist“, „Heirate meine Frau“, und im Tatort „Herzversagen“, der 2005 mit dem Adolf-Grimme-Preis und dem Deutschen Fernsehkrimi-Preis ausgezeichnet wurde. Sie war u. a. am Staatstheater Darmstadt und am Stadttheater Aschaffenburg zu sehen, spielte aber auch in zahlreichen freien Theatern Frankfurts. Für das Freie Schauspiel Ensemble stand sie zum ersten Mal in ATROPA. DIE RACHE DES FRIEDENS – Der Fall Trojas als Hekabe auf der Bühne.